Nachdem wir schon den letzten Fahrradbasar wegen Covid19 im Oktober 2020 veranstalten mussten, haben wir nun den auch den heurigen Fahrradbasar auf den 8. Mai 2021 verschoben und hoffen sehr, dass dieser Termin hält.

 

Ort: Markthalle Braunau auf der Filzmoserwiese, Konrad Meindl-Straße 7, 5280 Braunau am Inn

Wie immer freuen wir uns schon darauf wieder viele Räder aus den Kellern auf die Straße zu holen. Hier noch mal kurz das Wichtigste zusammengefasst.

Auch heuer werden wir uns wieder der aktuellen Covid19-Situation anpassen: Daher sind wieder ein paar Ablaufänderungen notwendig um den Basar für alle möglichst sicher zu gestalten:

  • Mund- und Nasenschutz (FFP2-Maske) tragen, in der Halle verpflichtend, im Freien bitten wir darum.
  • 2m Abstand halten, Drinnen und draußen.
  • Begrenzte Personenanzahl in der Halle. Eine Person geht raus und eine darf rein. Bitte weiter unten im Kapitel „Räder kaufen“ weiterlesen.
  • Es wird alles ein bisschen länger dauern, bitte Geduld mitnehmen, wir geben unser Bestes.
  • Am Tag zuvor auf dieser Seite nachschauen ob der Basar auch wirklich stattfindet und nicht abgesagt werden musste!!!!
  • Möglicherweise sind weitere Maßnahmen möglich. Wir aktualisieren diese Liste frühest möglich.

 

Räder verkaufen

Räder können wieder am Samstagvormittag abgegeben werden:

  • Samstag, 8. Mai 2021 von 9:00 bis 12:00 Uhr

Der Ablauf hierzu:

  • Ankommen, Maske aufsetzen und Abstand halten.
  • Das Anmeldeformular ausfüllen. Anmeldeformulare liegen bereit, wer möchte kann es sich aber auch schon zu Hause ausdrucken und ausfüllen (auch am PC): Link folgt in der Woche vorm Basar (Wenn möglich bitte beidseitig ausdrucken oder die beiden Zettel zusammenheften). Die darin erwähnte Datenschutzerklärung ist hier einzusehen (muss nicht ausgedruckt werden).
  • Mit dem fertig ausgefüllten Formular zu einem unserer Helfer gehen. Diese prüfen kurz die Fahrtauglichkeit des Fahrrades. Also, ob die Bremsen gehen und das Fahrrad komplett ist und nicht auseinanderfällt. (Achtung daraus leitet sich keinerlei Haftung oder Verantwortung unsererseits für den Zustand der Räder ab!)
  • Sind die Räder geprüft kann man sich an der Anmeldung in der Halle anstellen (Maske!). Dort werden die Daten ins Verkaufssystem eingegeben und jeder Verkäufer erhält seinen Annahmebeleg, um später das Geld bzw. sein Rad abholen zu können.
  • Mit dem Annahmebeleg wird dann an der Etikettenstation für jedes Fahrrad ein Etikett gedruckt, welches selber auf das Fahrrad geklebt werden muss.
  • Fertig. Alle etikettierten Fahrräder werden von uns verräumt.

Abholen von Geld o. Rädern:

Maske aufsetzen und Abstand halten.

Das Geld für verkaufte Räder und nicht verkaufte Räder kann/können gegen Vorlage des Annahmebelegs abgeholt werden am:

  • Samstag, 8. Mai 2021 von 17:00 bis 19:00 Uhr

Achtung ohne originalem Annahmebeleg keine Geld- oder Warenausgabe!

Auf unserer Startseite im rechten Menü kann am Basartag (und nur an diesem!) nachgesehen werden, ob das eigene Rad schon verkauft wurde. Sind alle abgegebenen Artikel verkauft und wurde beim Anmelden die Kontonummer angegeben, braucht man auch nicht mehr persönlich vorbeikommen. Wir überweisen das Geld innerhalb der nächsten 14 Tage. Aber eben nur, wenn auch die Kontodaten angegeben wurden, sonst gilt: nur Bares ist Wahres 😉

 

Räder kaufen

Räder kaufen ist natürlich ganz leicht

  • Samstags zwischen 14:00 und 17:00 zur Markthalle kommen.
  • Maske aufsetzen und Abstand halten.
  • Um eine Einlassnummer anstellen. Jeder Person braucht eine Nummer, auch die Kinder.
  • Mit der Einlassnummer und Telefonnummer in die Besucherliste eintragen. (Freiwillig)
  • Irgendwo am Parkplatz warten bis die Einlassnummer ausgerufen wird. Abstand halten, keine Traube am Eingang bilden, es geht den Nummern nach!
  • Wenn die eigene Einlassnummer aufgerufen wird, zum Eingang gehen, Maske aufsetzen und Hände desinfizieren.
  • Fahrrad aussuchen
  • An der Kasse anstellen (mit maximal 2 Rädern pro Person)
  • Bezahlen
  • Kaufbeleg mitnehmen
  • Mit dem neuen Rad Spaß haben 🙂

Zum Abschluss noch ein Hinweis für alle Käufer: Der Verkauf kommt zwischen dem Eigentümer und dem Käufer zu Stande. Der Verein ist nur der Vermittler und nicht der Verkäufer. Da die meisten Verkäufer Privatpersonen sind, gibt es keine Garantie oder Gewährleistung auf die gekauften Räder. Trotzdem bitte für Versicherung und Besitznachweis die von uns erstellte Rechnung mitnehmen.

Wir freuen uns auf euer Kommen und wünschen bis dahin viel Spaß beim Radfahren.

Fahrradbasar 2021 – Samstag, 8. Mai 2021
Markiert in: