Wir berichteten vor einigen Wochen von der neuen Möglichkeit von Braunau kostengünstig mit dem Fernbus nach Wien oder über München in andere Teile Deutschlands zu fahren.

20141024_172242_Android

DiePresse.com berichtet nun, dass das Wiener Unternehmen „Dr. Richard“ in Kooperation mit „MeinFernbus.de“ ab 26. November eine Linie Wien-Graz anbietet: „Die Busse verkehren sechs Mal täglich ohne Zwischenstopp, die Fahrt dauert knapp zweieinhalb Stunden. Die Fahrgäste werden in Doppelstockbussen vom Westbahnhof nach Graz oder vom Jakominiplatz nach Wien gebracht. Tickets gib es – abhängig von der Auslastung – um neun bis 18,50 Euro. Zum Vergleich: Ein unermäßigtes ÖBB-Ticket kostet 37,50 Euro. Sparschiene-Tickets Graz (begrenztes Kontingent, fixe Abfahrtszeiten) gibt es allerdings auch schon ab neun Euro.“ Der unten angegeben Quelle ist weiter zu entnehmen, dass der Bus an je einer weiteren Haltestelle in Wien und Graz hält. Je früher man bucht und je weniger der Bus ausgebucht ist, desto günstiger ist die Fahrt. Außerdem soll es zur Eröffnung der Strecke zusätzlich 5555 Tickets zu je 5 Euro geben.

Weitere Fernbusunternehmen bieten günstige Linien von Wien nach Berlin, Klagenfurt, Dresden, Triest, Budapest oder Zagreb, von Linz nach Graz oder Prag und von Salzburg nach München.

Somit ist es nun möglich – bei rechtzeitiger Planung – von Braunau aus all diese Städte mit dem Fernbus kostengünstig und – im Vergleich zum Auto – umweltfreundlich zu erreichen.

 

Gute Reise wünscht Euer „Braunau mobil – Team“

 

Quellen:

DiePresse.com

Verbindung Braunau – Graz via Wien und weitere neue Fernbus-Verbindungen
Tags/Schlagwörter: