Der Disc-Golf Verein „Orange Putt“ aus Braunau ist einer der 10 Gewinner des „Kleinprojektewettbewerbs Braunau21“ (siehe auch hier).

Dabei ist Orange Putt der erste Verein der sein Projekt bereits abgeschlossen hat – bis auf die offizielle Eröffnung der Putt-Anlage.

Aber was hat der Verein gemacht und was ist eine Putt-Anlage?

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wie beim „Ball-Golf“ wird auch beim Disc-Golf ein Parcours durchgespielt, doch kommen statt Ball und Schläger hier Wurfscheiben und Wurfarm zum Einsatz, statt Löcher bilden Metallkörbe das Ziel.

Diese Sportart erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Disc Golf bezieht seine Attraktivität aus der Kombination von Bewegung in der Natur, geselligem Miteinander, sportlicher Herausforderung und persönlichen Erfolgserlebnissen. Der Sport ist leicht zu erlernen, kostengünstig zu spielen und steht allen Altersgruppen offen.

Weltweit gibt es 3000 permanente Disc-Golf-Parcours, zahlreiche Vereine und eigene Verbände.

In Braunau wird nun als erster Schritt zu einem permanenten Parcours am 29. Juni um 16:00 Uhr die erste Putt-Anlage direkt neben der Minigolfanlage im Augebiet eröffnet.

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen.

Die wichtigsten Regeln können dem Dokument Putt-Station-Regeln entnommen werden. Diese hängen auch bei der Putt-Anlage aus.

DIE WICHTIGSTE REGEL IST DIE RÜCKSICHTNAHME AUF MENSCH UND NATUR.

Der Verein Orange Putt trainiert darüber hinaus, zum Teil mit Weltmeisterschaftsteilnehmern, auch das sogenannte Ultimate Frisbee, einen wettkampforientierten, weitgehend berührungslosen Mannschaftssport.

Wer sich dafür interessiert oder sich Scheiben ausborgen möchte ist eingeladen vorbeizuschauen.

Das Training findet jeden Mittwoch von 18:00 bis 20:00 Uhr am Braunauer Nebenplatz, hinter dem Freibad, statt.

 

Quellen:

Orange-Putt_Plakat

Putt-Station-Regeln

 

Eröffnung der Disc-Golf PUTT-Anlage am Sonntag, 29. Juni, 16:00 Uhr

Schreibe einen Kommentar